Forum website Bill-Kaulitz.fr and Bill-Kaulitz-international.com Index du Forum  
FAQ Rechercher
Membres Groupes
Profil Se connecter pour vérifier ses messages privés
S’enregistrer Connexion
Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08
Aller à la page: 1, 2, 3, 4  >
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    Forum website Bill-Kaulitz.fr and Bill-Kaulitz-international.com Index du Forum Forum du site bill-Kaulitz.fr PALMARES / PRIZE LIST
Sujet précédent :: Sujet suivant  
Auteur Message
Jucal
Modérateur

Hors ligne

Inscrit le: 14 Déc 2007
Messages: 149

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 05:11    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08 Répondre en citant

 
 
 
TOKIO HOTEL BEST NEW ARTIST Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay    
BRAVO    






    
 
 
    
 
 
 



 


Skype
Publicité






MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 05:11    Sujet du message: Publicité

PublicitéSupprimer les publicités ?
Jucal
Modérateur

Hors ligne

Inscrit le: 14 Déc 2007
Messages: 149

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 05:16    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08 Répondre en citant

 

 
 
 
 


Skype
Marie
Administrateur

Hors ligne

Inscrit le: 14 Nov 2007
Messages: 3 310
Localisation: Paris

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 05:51    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08 Répondre en citant

BRAVO à vous tous membres du forum. Tout le monde a trop assuré . Ils ont gagné, mais c'est un peu grâce à nous tous .  
 
 
MERCI! MERCI ! VIELEN DANK ! THANK YOU !!! Okay Okay Okay Okay Okay  

_________________


marieagnesbruxelles
Modérateur

Hors ligne

Inscrit le: 08 Fév 2008
Messages: 2 666
Localisation: bruxelles

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 06:10    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08 Répondre en citant

SUPER BRAVO   
 
HI GUYS YOU ARE THE BEST   

_________________
" KEEP COOL EN TOT ZIEN"



Visiter le site web du posteur
Jucal
Modérateur

Hors ligne

Inscrit le: 14 Déc 2007
Messages: 149

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 06:26    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08 Répondre en citant

 
Bill joue à la Guitare Heroe III, la fille à côté est Miley de Hannah Montana
 
 

 


 
 


Skype
Jucal
Modérateur

Hors ligne

Inscrit le: 14 Déc 2007
Messages: 149

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 06:28    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08 Répondre en citant

   
 
   
 
   
 
 
  
  


Skype
rabi43
Modérateur

Hors ligne

Inscrit le: 18 Avr 2008
Messages: 1 133
Localisation: lectoure

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 08:07    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08 Répondre en citant

BRAVO TOKIO HOTEL, JE SUIS SUPER HEUREUSE POUR EUX , je suis tellement heureuse, que j'en ai les larmes aux yeux Mr. Green d'émotion Okay

JE VOUS SOUHAITE TOUT LES BONHEURS AU MONDE ENCORE ET ENCORE, procurez nous encore plein de joie comme vous le

faites


BRAVO !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

_________________
TOKIO HOTEL FÜR IMMER !!!!!!!!!


tatabella
Modérateur

Hors ligne

Inscrit le: 29 Mar 2008
Messages: 1 121
Localisation: Lorient

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 08:13    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08 Répondre en citant

Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay bravo bravo bravo Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay

Okay Okay Okay Okay Okay felicitation les gars Okay Okay Okay Okay Okay

je suis trop trop contente,j'ai sauté comme une folle sur ma chaise Mr. Green Mr. Green Mr. Green cette nuit en entendent les resultats.

merci a mon mari qui ma trouver a la derniere minute,juste avant qu'il s'annonce la categorie new artist le lien pour le voir en direct cheri je t'aime.(mais bon ça il le sait deja Mr. Green )

danke les gars pour tous ,je suis tres fiere de vous et tres fiere d'etre une ados attardées.

j'en revien toujours pas ils l'ont eu

Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay Okay

tokio hotel the best new artist


_________________
Une ado attardée et fière de l'être.


marieagnesbruxelles
Modérateur

Hors ligne

Inscrit le: 08 Fév 2008
Messages: 2 666
Localisation: bruxelles

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 08:48    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08 Répondre en citant




MTV Video Music Awards in Los Angeles Tokio Hotel beste Newcomer!Und Britney Spears feiert ein Mega-Comeback
Von Alex von Roon
Was für ein Mega-Abend in Los Angeles. Die deutschen Jungs von Tokio Hotel haben bei den amerikanischen MTV Music Video Awards eine Auszeichnung als „Beste neuer Künstler“ gewonnen. Liegt ihnen bald ganz Amerika zu Füßen? Und Britney Spears sahnte drei Preise ab, feierte ein gelungenes Comeback. BILD.de-Kolumnist Alex von Roon war für Sie vor Ort!Partytime in Los Angeles. Die 25. Video Music Awards von MTV. Diesmal auf dem Gelände der weltberühmten Paramount Studios in Hollywood. Hier spazierten schon Charles Bronson und Marilyn Monroe durch die Film-Fassaden. Heute darf ich hier sein. Und ich warte zusammen mit Tausenden schwitzenden Fans und Kollegen (rund 30 Grad Celsius in L.A.!) auf die Stars und Sternchen. Rihanna, Jonas Brothers, Christina Aguilera, Britney Spears, Michael Phelps – und Tokio Hotel.Die Jungs aus Magdeburg sind für gleich zwei Preise nominiert. Nach ihrem gelungenen Einstand in Amerika (die gerade abgeschlossene US-Tour war ein echter Überraschungserfolg) warten alle gespannt auf die „Jermaens“. Und dann kommen sie. Und wie. Mit einem Monster-Truck lässt sich die Band zum roten Teppich vorfahren.
Wie eine Piratenfahne weht das Tokio-Hotel-Emblem am Truck. Bill und die anderen Jungs stehen auf der Ladefläche. Cooler Auftritt, der auch bei den Fans prima ankommt.
Die internationale Presse drängt sich um Interviews mit Tokio Hotel. Bill Kaulitz zum plötzlichen Erfolg in Amerika: „Wir reißen uns den Arsch auf, und wir sind überglücklich, dass die Fans uns auch hier in den USA annehmen.“ Und dann, als die Band schnell weitergezerrt wird, noch ein schnelles: „Hey, wir stehen erst am Anfang, wir legen erst noch richtig los!“
Wenig später die Bestätigung. Tokio Hotel gewinnt in der Kategorie „Best New Artist“ und sticht damit immerhin Amerikas neuen Megastar Miley Cyrus aus.
Bill Kaulitz in mittlerweile lupenreinem Englisch: „Wir möchten uns bei unseren Fans bedanken. Wir haben die besten Anhänger der Welt.“
Ein weiterer Siedepunkt im Karrierehoch des neuen deutschen Export-Schlagers. „Mit diesem Gewinn hat sich die deutsche Kapelle endgültig im US-Markt manifestiert“, glaubt auch Musikproduzent Russell Simmons.
Voller Spannung erwartet wurde der Auftritt von Britney Spears. Würde sie nach ihrem Psychokollaps Anfang des Jahres das Comeback schaffen? Sie schaffte es! Die Sängerin eröffnete mit einem Sketch nicht nur die Show, Britney gewann auch drei Preise – darunter für das „Video des Jahres“ (für ihren Song „Piece of Me“). Eine gelungene Rückkehr auf die Showbühne!
Ihre Popstar-Kollegin Christina Aguilera trat ebenfalls auf, legte eine klasse Performance hin – und sang sich nach langer Babypause sofort wieder in die Herzen der Fans zurück.
Nach zwei Stunden war alles vorbei. Aber auf der Aftershow-Party unter dem Sternenhimmel der Paramount Studios ging es dann noch einmal so richtig rund.
Mitten drin: die Jungs von Tokio Hotel – umringt von der internationalen Prominenz. Links nuckelte Kid Rock an einer Pulle Bier, rechts saß Teenie-Star Miley Cyrus zusammen mit Christina Aguilera auf einem Sofa.
Sicher ist: Mit diesem Erfolg dürften die Magdeburger ihrem Ziel, endlich den Durchbruch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu schaffen, einen gewaltigen Schritt näher gekommen sein.





source bild
http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/musik/2008/09/08/mtv-video-music-award…


_________________
" KEEP COOL EN TOT ZIEN"



Visiter le site web du posteur
rabi43
Modérateur

Hors ligne

Inscrit le: 18 Avr 2008
Messages: 1 133
Localisation: lectoure

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 09:37    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08 Répondre en citant

C'est vraiment extraordinaire ce qu'ils leur arrivent , encore milles bravos , il leur restait à avoir la reconnaissance outre atlantique,c'est maintenant chose faite.
Ils ont tout pour eux, la jeunesse, la beauté, et le talent,, et avec tout ça des :

millions de fans qui les aiment et qui les aimeront encore très longtemps
_________________
TOKIO HOTEL FÜR IMMER !!!!!!!!!


Emmanuelle
Modérateur

Hors ligne

Inscrit le: 18 Mar 2008
Messages: 1 952
Localisation: Proche NICE

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 09:56    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08 Répondre en citant

EXCELLENTISSIME, GENIALISSIME, SUPERBISSIME.........

je suis trop contente pour les gars, c'est un truc de fou ce qu'il leur arrive mais c'est amplement mérité Okay
Merci à tous ceux et toutes celles qui ont voté pour eux, you are the best Okay

Guys, dont change, stay as you are and keep on making us dream and feel fine thanks to your songs.......
TH FOR EVER
_________________
Fan de TH, et alors ??



marieagnesbruxelles
Modérateur

Hors ligne

Inscrit le: 08 Fév 2008
Messages: 2 666
Localisation: bruxelles

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 10:59    Sujet du message: stern.de Répondre en citant

MTV Video Music Awards

Magdeburger Eingemachtes in Los Angeles


 © AP

Deutscher Erfolg bei den MTV Video Music Awards in Los Angeles: Tokio Hotel gewannen den Preis als "Bester neuer Künstler"



Von Frank Siering, Los Angeles

Erfolgreicher Abend in Los Angeles: Die deutsche Band Tokio Hotel gewinnt bei den MTV Video Music Awards einen Preis. Britney Spears feiert ein Comeback, ohne dafür singen zu müssen. Nur Gastgeber Russell Brand fällt mit zotigen Witzen und peinlichen Obama-Wahlaufrufen aus dem Rahmen.

"Damit haben wir nun wirklich nicht gerechnet", schnaufte Bill Kaulitz ins Mikrofon und wischte sich mit einem Tempo-Taschentuch schnell den Schweiß von der Stirn, als er und seine drei Bandmitglieder den Preis als "Bester neuer Künstler" entgegennehmen durfte. Der Frontman der Magdeburger Kapelle Tokio Hotel freute sich zwar ungemein über die "tolle Auszeichnung", kämpfte aber genauso gegen die Auswirkungen der stehenden Hitze in Los Angeles wie den anderen Stars und Sternchen, die zur 25. Verleihung der Video Music Awards von MTV in die Paramount Studios von Hollywood gekommen waren.

Britney ist ohne "Bitch" zurück










Tokio Hotel hatte schon vor der Live-Show einen starken Auftritt. Auf der Ladefläche eines sogenannten Monster-Trucks war die Band an den Roten Teppich gefahren worden. So gar nicht im "grünen Trend" liegend (weniger Abgase, mehr Hybrid-Motoren), sondern eher martialisch und dem Image des krafttreibenden Germanen in Amerika folgend.

Den aufgeregten Jungs aus Germany allerdings war es ziemlich egal. "Wir reißen uns im Moment den Hintern auf, und sind einfach nur happy, dass die amerikanischen Fans so auf uns abfahren", so Kaultiz. Und diesen Spruch beherrscht er mitterweile auch in der englischen Sprache fließend.

Baby, one more timeEin weiterer Höhepunkt der gestrigen VMAs war das zum Teil etwas zu offensichtlich inszenierte Comeback der verlorenen MTV-Tochter Britney Spears. Die 26-jährige zweifache Mama, die sich in einer mental instabilen Minute auch schon mal den Kopf kahl rasiert und die Kinder mit Feuerzeugen spielen lässt, durfte nicht nur die Jubiläumsveranstaltung mit einem aufgezeichneten gespielten Sketch eröffnen, sie räumte gleichzeitig auch noch ordentlich ab, und musste dafür nicht einmal auf der Bühne herumtanzen.

Spears gewann für ihren Song "Piece of Me" in den Kategorien "Bestes Pop Video", "Beste Künstlerin" und auch noch "Video des Jahres". Das wiederum führte zumindest im Reich der Blogger, die diesmal die VMAs das erste Mal zuhauf live begleiten durften, zu großem Unmut. "Unverdient", "Schiebung" und "Mauschelei" waren noch die freundlichsten Worte, die da in Windeseile durch das World Wide Web sausten.

Nett sah sie ausUnd Spears selbst? Nett sah sie aus, in ihrem silbernen kurzen Kleidchen. Wieder schlank und rank. Gesund. Und sehr kurz angebunden. Ganz 20 Sekunden dauerte ihr Live-Auftritt auf der Bühne. Getreu dem Motto: Die Katastrophe vom vergangenen Jahr, als sie einen recht rumpeligen Tanz hingelegt hatte, bloß wieder vergessen machen. Vielleicht eröffnete sie die VMAs auch deshalb wie eine Angestellte im Öffentlichen Dienst beim Verlesen der neuen Gebührenverordnung. Das auf die besseren Besucherplätze von MTV bestellte Publikum gröhlte dennoch. MTV ist Gott. Und Britney is back. Ob die Fans es nun wollen oder nicht.

Musikalisch allerdings schickten gleich zwei Auftritte die Pokalflut von Frau Spears ins Abseits. Pink und die alte Nebenbuhlerin Christina Aguilera beeindruckten durch ihre eloquenten und actiongeladenen Gesangseinlagen. Und auch Aguilera scheint das Mamadasein sehr gut zu bekommen. Mehrfach raunte das Publikum wohlwohllend, als die außergewöhnliche Künstlerin auf der Bühne ihre Brötchen verdiente.

Der Gastgeber - ein FehlgriffEin Fehlgriff bei den VMAs war wohl die Besetzung des Gastgebers. Der in den USA recht unbekannte britische Komiker Russell Brand fiel vor allem durch seine offensiven politischen Attacken ("Bush ist ein behinderter Cowboy") und seine übertriebenen sexgeladenen Witze ("ein bisschen Sex hat noch keinem wehgetan") negativ auf.

Das ein oder andere Mal herrschte ernüchternde Stille im Saal, als Brand zum Verbalumschlag ausholte und die Amerikaner aufforderte "Obama zu wählen" oder über die Bedeutung von Feuchtigkeitscremes im Zusammenhang mit seinem Penis sprach. Insgesamt allerdings waren die 25. VMA-Awards eine runde Veranstaltung, die in diesem Jahr - sieht man einmal von den Kommentaren Brands ab - ohne große Pannen und Schockmomente ablief.

Ob das offensichtlich von MTV angepeilte Ziel, die Karriere von Spears wiederzubeleben, mit der Vergabe der drei Trophäen Erfolg hat, bleibt abzuwarten. Eine Gruppe darf auf jeden Fall schon heute als neuer "german export" gefeiert werden. Tokio Hotel hat mit ihrem Sieg Nena und die Scorpions als bekanntestes deutsches Liedgut jenseits des Atlantiks endgültig abgelöst.








http://www.stern.de/unterhaltung/musik/:MTV-Video-Music-Awards-Magdeburger-…
_________________
" KEEP COOL EN TOT ZIEN"



Visiter le site web du posteur
marieagnesbruxelles
Modérateur

Hors ligne

Inscrit le: 08 Fév 2008
Messages: 2 666
Localisation: bruxelles

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 11:02    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08 Répondre en citant

In Hollywood als "Beste Newcomer" geehrt



Ein glänzendes Comeback für Britney Spears: Bei den MTV-Videomusikpreisen gewann die 26-jährige Pop-Sängerin in Los Angeles alle drei Kategorien, in denen sie nominiert war, darunter das Video des Jahres für "Piece Of Me".

Die deutsche Teenie-Band Tokio Hotel wurde zur besten Nachwuchsband des Jahres gekürt. "Wir wollen uns heute Abend bei allen unseren Fans auf der ganzen Welt bedanken", sagte Leadsänger Bill Kaulitz.

Spears nahm auch Preise für das beste Pop-Video und das beste Video einer Künstlerin entgegen. Chris Browns "With You" wurde zum besten Video eines Künstlers erklärt. Nach einem umjubelten Live-Auftritt nahm Lil Wayne einen "Moon Man" für das beste Hip-Hop-Song "Lollipop" mit nach Hause. Das beste Rockvideo bekam die Band Linkin Park für "Shadow of the Day" zugesprochen.


http://www.rtl.de/rtlaktuell/rtl_aktuell_artikel.php?article=21813&pos=…

Nachdem sie im vergangenen Jahr bei den MTV-Videomusikpreisen in Las Vegas schlechte Kritiken bekommen hatte, verzichtete Spears dieses Mal auf einen Live-Auftritt. Dafür begeisterten Christina Aguilera, Kid Rock und die Jonas Brothers ihre Fans auf der Bühne. Die MTV-Videomusikpreise wurden zum 25. Mal verliehen. 
_________________
" KEEP COOL EN TOT ZIEN"



Visiter le site web du posteur
spitag


Hors ligne

Inscrit le: 19 Mar 2008
Messages: 250
Localisation: Nantes

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 12:17    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08 Répondre en citant

Congratulations guys, U are really the Best
We are so proud of you today Okay

Thanks for make us dream

Valérie
_________________
Carpe Diem !


rabi43
Modérateur

Hors ligne

Inscrit le: 18 Avr 2008
Messages: 1 133
Localisation: lectoure

MessagePosté le: Lun 8 Sep 2008 - 14:58    Sujet du message: Arrivée des Twins aux VMA !!!!!! Répondre en citant

regardez, ça en jette Okay










pour une arrivée, c'est une arrivée Exclamation Exclamation Exclamation bravo TOKIO HOTEL Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation


_________________
TOKIO HOTEL FÜR IMMER !!!!!!!!!


Contenu Sponsorisé






MessagePosté le: Aujourd’hui à 04:05    Sujet du message: Vidéo Music Award Hollywood - le 7 Septembre 08

Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    Forum website Bill-Kaulitz.fr and Bill-Kaulitz-international.com Index du Forum Forum du site bill-Kaulitz.fr PALMARES / PRIZE LIST Toutes les heures sont au format GMT + 2 Heures
Aller à la page: 1, 2, 3, 4  >
Page 1 sur 4

 
Sauter vers:  
ezHyperShadow template - a boo design Index | Panneau d’administration | créer un forum | Forum gratuit d’entraide | Annuaire des forums gratuits | Signaler une violation | Conditions générales d'utilisation Original ezHyperShadow theme by boo ©2004 www.ez-life.net
Powered by phpBB © 2001, 2017 phpBB Group
Traduction par : phpBB-fr.com